Suchanfrage
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, und Esc, um den Vorgang zu beenden.


Funktionen

Unidata ist eine multifunktionale Plattform zum Aufbau der Verwaltungssysteme von unternehmenseigenen Daten, die eine zentralisierte Datenerfassung (Bestandsaufnahme und Ressourcenerfassung), Standardisierung der Angaben (Normalisierung und Anreicherung), Erfassung der aktuellen und historischen Informationen (Kontrolle der Eintragsversionen, Datenaktualitätszeiträume), Datenqualität und Statistikführung gewährleisten.

Hauptfunktionen der Plattform

  • Zentralisierte Datenerfassung
  • Eine direkte Erhaltung der Daten von externen und internen Informationssystemen eines Unternehmens
  • Suche und Zusammensetzung von Duplikaten
  • Datenanalyse und Statistikerfassung
  • Standardisierung und Qualitätssicherung der Daten
  • Datenupload in die fremden Informationssysteme
  • Datenverwaltung auf Grund der Betriebsordnung
  • Einräumung der Rechte auf die Handlungen mit Daten
Möglichkeiten

Die Unidata Plattform bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten der Datenverwaltung zur Erhaltung von aktuellen und glaubwürdigen Daten. Die Plattform wird zur Automatisierung: Erfassung, Sammlung, Löschung, Vergleichung, Konsolidierung, Qualitätskontrolle, Ausbreitung der Daten verwendet.

Hauptmöglichkeiten der Plattform

  • Datenmodellierung
  • Verwaltung von Grund- und Referenzdaten
  • Abgrenzung von Zugriffsrechten auf Daten 
  • Geschäftsprozessverwaltung
  • Integration mit den fremden Informationssystemen
  • Einstellung der grafischen Oberfläche der Plattform
  • Erweiterte Suche
  • Datenimport und -export
  • Datenqualitätssicherung
Vorteile

Die Unidata Plattform wird zur Verwaltung von Haupt- und Referenzdaten (MDM, Referenzdaten), Datenqualitätssicherung (DQ) eingesetzt und bietet die leistungsfähigen Werkzeuge zur Automatisierung des Entscheidungssystems (Data Governance). Die Stärken der Plattform: schnelle Einführung, hohe Leistung, Architekturflexibilität und Berücksichtigung der Spezifik sowohl eines einzelnen Unternehmens als auch der großen Holdingstrukturen.

Unsere Partner, die mit den europäischen Unternehmen zusammenarbeiten, fällen ein anerkennendes Urteil über die Tatsache, dass Unidata schon für die Gegebenheiten der EU adaptiert ist: sie entspricht völlig der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (GDPR), die in 2018 in Kraft getreten sind.

Vorteile der Plattform

  • Die hohe Stabilität des Speichers mit der Auswahlmöglichkeit des Organisierungsverfahrens der Datenbanken
  • Hohe Leistung
  • Die Möglichkeit der mehrseitig gerichteten horizontalen Skalierung
  • Der technologische Stapel basiert auf der freien Software mit der offenen Quellenkode
  • Die Unterstützung der verschiedenen Stile der Hauptdatenverwaltung
  • Die hohe Einführungsgeschwindigkeit 



Funktionsumfang der Plattform


DQ GLOSSARY - Словарь терминов BPM RDM BRMS PUB SUB META DM GLOSSARY - Словарь терминов BPM RDM BRMS PUB SUB META DM DQ

MDM – Master Data Management

Masterdatenmanagementsystem. Der Kern des Komplexes ist für die Aufbewahrung aller Daten über die Goldeinträge, Änderungshistorie verantwortlich. Verwaltet die übrigen Module.

GLOSSARY – Begriffsvokabular

Enthält die Beschreibung der Geschäftsbegriffe, ihre Verwendung im logischen Datenmodell. Unterstützt eOTD und branchenspezifische Varianten der Glossarrealisierungen

BPM - Business Process Management (Ausführungsmodul für Geschäftsprozesse)

Ist für die Verwaltung von statischen, selten veränderlichen oder aus der Außenwelt in Bezug auf das Unternehmen anfallenden Daten verantwortlich.

RDM - Reference Data Management (Referenzdaten-Managementmodul)

Ist für die Verwaltung von statischen, selten veränderlichen oder aus der Außenwelt in Bezug auf das Unternehmen anfallenden Daten verantwortlich.

BRMS - Business Rule Management System (Ausführungsmodul der automatischen Geschäftsregeln)

Business Rule Management System (Ausführungsmodul der automatischen Geschäftsregeln). Wird zur Einstellung der automatischen Entscheidungstreffung auf Grund der Eingangsparameter und des Entscheidungsmodells eingesetzt. Wird bei der Doublenbeseitigung, Suche, Erstellung und Bereitung der Daten eingesetzt.

PUB SUB - Publish and Subscribe (Subskriptions- und Publikationsmodul)

Ist für die Zusammenwirkung des Komplexes mit den äußeren Systemen verantwortlich.

META DM - Metadata Management & Business Glossary (Verwaltungssystem von Metamodellen)

Sichert die Systemverwaltung von Datenstrukturen der Sendersysteme und Empfängersysteme, ihre Übereinstimmung mit dem Datenmodell in MDM. Ist mit dem Glossar integriert 

DQ - Data Quality (Datenqualitätsmodul)

Ist für die Prüfung der Datenqualität und die Fehlerbeseitigung verantwortlich. Wird zur Anreicherung der Daten aus den externen Quellen eingesetzt. Vergleicht die Suchoperationen der Duplikate. Stellt die Services dem MDM und den äußeren Systemen zur Datenkontrolle und -korrigierung bereit.