Suchanfrage
Drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen, und Esc, um den Vorgang zu beenden.

Nachrichten

Unidata und die mathematisch-mechanische Fakultät der SPbGU haben ihre Zusammenarbeit bekannt gemacht
Unternehmensnachrichten
26 September 2018

Unidata und die mathematisch-mechanische Fakultät der SPbGU haben ihre Zusammenarbeit bekannt gemacht

Unidata und der Lehrstuhl für angewandte Kybernetik der mathematisch-mechanischen Fakultät der Staatlichen Universität Sankt Petersburg machen den Anfang der Zusammenarbeit bekannt. Die Rede geht um die Begleitung der Jahres- und Abschlußarbeiten, die Teilnahme am Studienprozess und den Erfahrungsaustausch.

Die mathematisch-mechanische Fakultät der Staatlichen Universität Sankt Petersburg ist eines der größten Bildungs- und Forschungszentren Russlands, eine leistungsfähige Nachwuchsschule für die IT-Fachkräfte. Über viele Jahre zieht die SPbGU die ernsthaftesten und begabtesten Abiturienten an, die sich für Mathematik, Mechanik, Informationstechnologien und Astronomie interessieren, mit der Möglichkeit der Erhaltung einer Grundausbildung.

– Wir haben lange nach einem starken und zuverlässigen Partner in dem akademischen Umfeld gesucht. – erklärte der Geschäftsführer von Unidata Alexey Tsyryulnikov. – Wir möchten wirklich unseren Beitrag zur Entwicklung der Fachrichtung der Datenverwaltung leisten, eine neue Generation der Fachkräfte in diesem Bereich erziehen und eine längerfristige Zusammenarbeit mit Hochschulen aufbauen.
– Wir glauben, dass wir im Rahmen des Projekts der SPbGU „Offene Bildung“ zusammen mit Unidata die schwierigsten Bildungs-, Forschungs- und angewandte Aufgaben lösen können, – erklärt der Leiter des Lehrstuhls für angewandte Kybernetik der SPbGU Nikolay Kuznetsov. – Unidata ist nicht nur in der Lage, die gewünschten Innovationen in den Bildungsprozess einzubringen und zur Entwicklung der Wissenschaft beizutragen, sondern kann auch zur geeigneten Einrichtung für die Ausbildung talentierter junger Menschen werden, die mit ihnen üben und mit ihnen arbeiten werden.